Innovations-Organisation

Um sicher zu stellen, dass das Innovationsmanagement so läuft, wie Sie es sich wünschen und um es immer wieder zu verbessern, müssen die notwendigen organisatorischen Voraussetzungen dafür geschaffen werden.

Dazu gehört die Analyse des vorhandenen organisatorischen Ansatzes, dessen Stärken und Schwächen und die Feststellung wie das Innovationsmanagement in der Zukunft organisiert werden soll:

  • Aufbauorganisatorisch, durch die Beschreibung der Rollen und Verantwortlichkeiten
  • Ablauforganisatorisch, durch die Beschreibung der Prozesse und Tools, mit denen gearbeitet wird

Innovationen werden von Menschen gemacht

Wir wissen, Innovationen werden von Menschen gemacht nicht von Prozessen, die lediglich einen Rahmen geben können. Daher achten wir darauf, dass die Mitarbeiter von Anfang an in den Prozess mit einbezogen werden. Gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern wird das Innovationsmanagementkonzept Stufe für Stufe eingeführt und unternehmensindividuell umgesetzt. Je nachvollziehbarer und intuitiver die Instrumente und Methoden gewählt werden, desto erfolgreicher werden diese auch in der Praxis umgesetzt, akzeptiert und gelebt.

Das Ziel: eine nachhaltige Kultur des innovativen Denkens und Handelns fördern.


Diagramm Machbarkeits-Management

Zielscheibe Innovation

InnProM
Innovations-Organisation

  • Individuelle Organisationskonzepte
  • Menschen begeistern
  • Wissen nutzbar machen
  • KVP