Wissensmanagement

Ziel von InnProM Wissensmanagement ist es, Sie zu unterstützen, mit der wertvollen Ressource "Wissen" in Ihrem Unternehmen systematisch umzugehen.

KMU agieren heutzutage in einem nationalen und internationalen Wettbewerbsumfeld, in denen vor allem neue Geschäftsfelder aber auch die traditionellen Branchen zunehmend wissensintensiv werden. Ob ein Unternehmen wettbewerbsfähig ist, darüber entscheidet letztendlich seine Innovationsfähigkeit, gespeist durch das firmeninterne Wissen. Denn nur auf der Grundlage von Wissen, können Ihre Mitarbeiter innovativ sein.

Wichtig für Sie: Wissensmanagement muss nicht hoch komplex, theoretisch und nicht zwingend mit umfangreichen Investitionen in neue Informations- und Kommunikationstechnologien oder Software verbunden sein. Ziel unseres Ansatzes ist es vielmehr, dass Wissensmanagement mit den bereits vorhanden Ressourcen und Strukturen in Ihrem Unternehmen in ein praxis- & mittelstandstaugliches Format zu übersetzen und die passenden organisatorischen Rahmenbedingungen zu schaffen. So wird vorhandenes Wissen vernetzt, implizites Wissen offengelegt, neues Wissen generiert und externes Wissen in das Unternehmen transferiert werden.

Die Elemente eines solide implementierten Wissensmanagement unterstützen Sie auf dem Weg zur „Lernenden Organisation“ und dem „Double Loop Learning:“

Etablierte Annahmen werden durch grundlegend neue Einsichten abgelöst, die Zentrale Voraussetzung für Innovation & strategischen Wandel.

Diagramm Wissensmanagement

Kugel Wissensmanagement

InnProM Wissensmanagement heißt:

  • Wissensziele setzen
  • Wissen identifizieren
  • Wissen erzeugen
  • Wissen anwenden
  • Wissen verteilen
  • Wissen sichern